Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Friedrich Schiller

Alle

Tanzend Theaterspielen, sich im Raum bewegen, ohne Worte. Ganz bei sich und doch mit der Gruppe. Angeleitet von einer erfahrenen Tanzkünstlerin erinnert unser Wirken an ein pantomimisches Geschichten erzählen, das durch Musik begleitet und angeregt wird. Wir üben uns im Ausdruck, haben Spass und sind dabei ganz bei uns selbst. In diesem dreiteiligen Workshop sprechen nicht nur Stimmbänder und Gesichter. In verschiedenen Konstellationen (Solo, Duo, Trio etc.) kreieren wir, ausgehend von Alltagsbewegungen, Gesten, Bildern, Texten oder Objekten, kurze szenische Vorgänge rund um das Thema "Reisen". Wir spielen mit Erlebtem und Imaginärem, dichten bewegte Geschichten und erzählen von ihren Reise-Wegen. Einzelne szenische Bilder hängen wir am Ende jeder Unterrichtseinheit aneinander und staunen über das, was sonst noch so alles spricht, während wir im Spiel versinken können. Durch sorgfältig angeleitete Aufgaben in Raum, Zeit und Kraft, nehmen wir uns Spielräume und halten unseren Geist wach, weich und lebendig. Freude am Ausprobieren, Interagieren und Erleben stehen dabei im Vordergrund.

Wann 15.08.2017 - 29.08.2017 , Di, 15.08.-29.08.17
14.00-16.00 , 3 x 2 Stunden Lektionen pro Tag
Wo Zürcherstrasse 84 Alterszentrum Park, Saal 4
8500 Frauenfeld
Leitung Bührer , Mirjam
Kursnummer KBS.WOR17.21
Max. Teilnehmer 10
Anmeldeschluss 15.08.2017
Kosten 150