Ambulant begleitetes Wohnen im Alter

Qualifizierte Begleitpersonen bieten Anleitung und Beratung vor Ort, um eine möglichst eigenständige Lebensführung in der gewohnten Umgebung aufrecht erhalten zu können.
Eine Frau hilft einer Seniorin

Wohnbegleitung - für ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Sicherheit.

Neues Projekt ab September 2019

Nebst gesundheitlichen sind es oftmals soziale Ursachen, welche einen Heimeintritt unausweichlich scheinen lassen. Hier setzt unser Angebot ein. Unsere Begleitpersonen erarbeiten gemeinsam mit den Betroffenen Strategien und Lösungen mit dem Ziel, dass weiterhin oder wieder, viele Aufgaben selbständig durchgeführt werden können und ein Verbleib in der gewohnten Umgebung möglichst lange aufrechterhalten werden kann.

Wohnen Sie noch daheim und fühlen sich manchmal überfordert? Möchten Sie etwas verändern, wissen aber nicht wie? Können Sie sich vorstellen, Neues zu erlernen? Möchten Sie Unterstützung annehmen um Ihren Alltag weiterhin oder wieder möglichst eigenständig zu gestalten?

Unsere qualifizierten Begleitpersonen beraten, motivieren und unterstützen Sie gerne in folgenden Bereichen:

  • Selbstorganisation
  • Soziale Vernetzung und Integration
  • Tagesstruktur
  • Finanzen
  • Administration
  • Behördenkontakte

Gemeinsam mit Ihrer Begleitperson planen und gestalten Sie aktiv Ihren Alltag für ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Sicherheit und ein Verbleib im gewohnten Wohnumfeld.

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserem Tarifblatt.

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich bitte unverbindlich an untenstehende Adresse. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wenn soziale Ursachen eine selbständige Lebensführung erschweren, droht den Betroffenen innerhalb eines überschaubaren Zeitraums ein Heimeintritt.  Dieser hat auf den verschiedenen Ebenen – Individuum, Umfeld, Gemeinde, Kanton und Gesundheitswesen, einschneidende Auswirkungen auf die Lebenssituation der Betroffenen. 

In Ergänzung zu bereits bestehenden Angeboten von Pro Senectute und anderen Anbietern im Kanton Thurgau, setzt das Angebot ambulant begleitetes Wohnen im Alter auf Motivation, Beratung und Anleitung von Personen in schwierigen Lebenssituationen – kurz, Hilfe zur Selbsthilfe in Form einer befristeten Wohnbegleitung.

Die Betroffenen erhalten durch qualifizierte Begleitpersonen individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Selbstorganisation
  • Soziale Vernetzung und Integration
  • Tagesstruktur
  • Finanzen
  • Administration
  • Behördenkontakte

Die Begleitpersonen nehmen den Betroffenen nicht die Arbeit ab, sondern setzen auf deren Ressourcen und unterstützen sie beim Erwerb neuer Kompetenzen.

Wir sind überzeugt, mit diesem Angebot Gemeinden (Sozialdienste, Spitexorganisationen, KESB, Kirchgemeinden, etc.) zu entlasten und schlussendlich eine gewinnbringende Arbeit zum Wohle aller Beteiligten anbieten zu können.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und - falls Sie bereits Bedarf in Ihrer Gemeinde sehen, zögern Sie nicht uns umgehend anzurufen!

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserem Tarifblatt.

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf und informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen. Wir beraten Sie ausführlich und auf die jeweilige persönliche Situation abgestimmt.

Firma

Sozialarbeiterin FH

Name

Cornelia Menayo

Adresse

Bankplatz 5

8500 Frauenfeld

Telefon

Telefon
071 626 55 48

 

 

Dieses Projekt wird unterstützt von:

  • Amt für Gesundheit Kanton Thurgau
  • Gesundheitsförderung Schweiz