Neuer QR-Einzahlungsschein

Ab dem 1. Oktober 2022 lösen die neuen QR-Einzahlungsscheine die alten, orange-roten Einzahlungsscheine ab. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Veränderungen, damit Sie weiterhin ohne Probleme Ihre Zahlungen tätigen können.

Bürotisch mit QR-Rechnung, Postbüchlein, Handy und Laptop darauf

Sie können mit dem neuen Einzahlungsschein alles weiter so machen wie bisher. Das heisst, Sie können Ihre Rechnungen weiterhin wie gewohnt bezahlen:

  • per Eingabe der Bankdaten im E-Banking,
  • per Zahlungsauftrag in Papierform an die Bank oder
  • per Einzahlung auf der Post

Alle nötigen Zahlungsinformationen finden Sie im ausgewiesenen «Zahlteil» rechts sowie im ausgewiesenen «Empfangsschein» links, siehe untenstehendes Beispiel eines QR-Einzahlungsscheins:

Beispiel QR-Einzahlungsschein/-Rechnung

Wenn Sie jedoch die neuen Möglichkeiten der QR-Rechnung nutzen wollen, finden Sie im Zahlteil ein schwarz-weisses Feld, den Swiss QR-Code. Dieser enthält alle Zahlungsinformationen. Er ist elektronisch lesbar und ermöglicht damit eine sehr schnelle Zahlungsabwicklung. Mit nur einem Klick können Sie sämtliche Zahlungsinformationen beispielsweise per Smartphone (Mobile Banking) oder Lesegerät (E-Banking) erfassen und an die Bank senden.

Weitere Erklärungen finden Sie im Flyer:

Link zum Flyer

 

 

Können Sie in administrativen Belangen Unterstützung gebrauchen? Wir verhelfen Ihnen zur Übersicht.

Zum Angebot